[Lesestatistik] Gelesen im August

Hallo Ihr Lieben,

Ich möchte euch Heute einen Zusammenfassung der Bücher zeigen, die ich im vergangenen Monat gelesen habe. Ich selbst finde solche Lesestatistiken immer recht interessant weil sie einem einen kurzen Überblick über mehrere Bücher vermitteln.


Im August hab ich gelesen:


1. Die unsichtbaren Stimmen 
von Carolina De Robertis

Erschienen:    2009
Seitenzahl:     462 Seiten
Verlag:           Fischer
ISBN:             978-3-596-18481-1

Zur Rezension...




2. Stolz und Vorurteil 
von Jane Austen


Erschienen:    2012
Seitenzahl:     488 Seiten
Verlag:           dtv

Sonderausgabe zum Welttag des Buches


3. Der Nachtzirkus
von Erin Morgenstern

Erschienen:    März 2012
Seitenzahl:     464 Seiten
Verlag:           Ullstein Verlag
ISBN:             978-3550088742

Zur Rezension...




Trostpflaster4. Trostpflaster 
von Anne Hertz

Erschienen:    November 2008
Seitenzahl:     480 Seiten
Verlag:           Knaur
ISBN:             978-3-426-63869-9






Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry5. Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry 
von Rachel Joyce

Erschienen:    Mai 2012
Seitenzahl:     480 Seiten
Verlag:           Fischer
ISBN:             978-3-8105-1079-2

Rezension folgt in den nächsten Tagen.




Kennt ihr eins der Bücher? 
 
 

Kommentare :

  1. Stolz und Vorurteil steht auch auf meiner Leseliste :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ok, danke. Daran hätte ich jetzt gar nicht gedacht.
    Bei manchen wirds wohl noch angezeigt und bei anderen nicht..
    Hab jetzt aber erstmal keine Lust mehr allen Kommentare zu schreiben :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne nur Stolz und Vorurteil. Ich finde, alle Jane Austen Bücher haben was, obwohl sie schon so "alt" sind.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ich komme seit gut einem Jahr kaum noch zum lesen und so lange kaue ich auch schon an meinem Buch rum =D

    AntwortenLöschen
  5. oh wow! so viele bücher in einem einzigen monat o.O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde eigentlich nicht das es viele Bücher sind. Wenn ich mir auf einigen Bücherblogs die Statistiken ansehe stehen da auch mal über 15 Bücher. Das finde ich wirklich viel!

      Löschen
  6. Ich kenne von Anne Hertz - Trostpflaster. Ich finde es ist ein Frauenroman wie jeder andere. Vorhersehbar und leicht zu lesen ;) Ist schon ziemlich lange her, dass ich das Buch gelesen habe. Hab ich aber nicht als "gut" empfunden und verkauft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da kann ich dir nur zustimmen. Ein typischer Frauenroman eben. :)

      Löschen