[Monatsrückblick] Dezember



Hallo Ihr Lieben,

Die letzten Tage gab es auf meinem Blog mehrere Beiträge im Rahmen einer Jahresrückblick-Aktion, welche von der lieben Miri organisiert wurde. Heute folgt mein Monatsrückblick für den Dezember.





Highlights des Monats

Gebrannte Mandeln gehen ganz einfach und schmecken so gut! Eine Anleitung habe ich hier bereits vor einigen Tagen gepostet.

Im Winter laufe ich zu Hause grundsätzlich mit einer Wärmflasche unter Arm durch die Wohnung und auch ins Bett gehe ich nicht ohne sie. Anfang des Monats habe ich von einer guten Freundin eine Wärmflasche mit selbstgenähtem Bezug geschenkt bekommen. Dieses Geschenk hat mich unglaublich gerührt weil es wirklich von Herzen kam.
(Momentan fehlt leider noch das Bild weil ich vergessen habe sie zu fotografieren und über die Feiertage bei meinen Eltern zu Besuch bin.)

Ein weiteres kleines Geschenk hat mir ebenfalls eine große Freude bereitet. Das tolle p2 Team hat mir (und vielen anderen Bloggern) zu Weihnachten ein kleines Päckchen zukommen lassen. Vielen Dank dafür!

Auch die Weihnachtszeit an sich gehört zu meinen Highlights im vergangen Monat. Es war wirklich schön wiedermal viel Zeit mit der Familie zu verbringen.

 

Gelesene Bücher

Das Geheimnis der Monduhr von Amanda Brooke
In diesem Roman ging es um eine Frau, die sozusagen durch eine Zukunftsvision erfährt, dass sie bei der Geburt Ihrer Tochter sterben wird. Sie muss sich entscheiden ob sie Ihr eigenes Leben oder das Ihres ungeborenen Kindes opfern will. 
Die Geschichte war wirklich gut geschrieben und ließ sich schön lesen. Sie hat einen allerdings auch ein wenig zum Nachdenken gebracht.

Mehr habe ich diesen Monat nicht gelesen. Während ich im November ein Buch nach dem anderen verschlungen habe, war mir im Dezember einfach nicht danach. Dabei war "Das Geheimnis der Monduhr" garnichtmal so uninteressant.




Im Dezember habe ich zum ersten Mal einen Post zum Thema "Gedanken des Monats" verfasst. Dabei ging es um das Thema Zukunft sowie damit verbundene Erwartungen und Ängste. 
Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal für die lieben Kommentare zu diesem Post bedanken. Scheinbar geht es vielen ähnlich wie mir und sie machen sie viele Gedanken darüber. Vor allem dann, wenn Veränderungen im Leben bevorstehen.
Gerne dürft Ihr mir weiterhin Eure Gedanken zu diesem Thema unter DIESEM Post da lassen.
In den nächsten Tagen verrate ich Euch in meinen "Gedanken des Monats Januar" welches Thema mich aktuell außerdem noch beschäftigt.


Was waren Eure Highlights im Dezember?
Gab es im vergangenen Monat ein Buch das euch richtig begeistert hat?
Gab es ein Thema zu welchem Ihr Euch in der letzten Zeit viele Gedanken gemacht habt?

Kommentare :

  1. Was für ein toller Monatsrückblick! Ist dir sehr gelungen :)

    Frohes neues Jahr 2014. Ganz viel Glück & Gesundheit :)

    Liebe Grüße,
    Mareike von My Beautyful Life

    AntwortenLöschen
  2. super post :) Würde mich freuen, wenn du bei mir vorbei schaust :) ich folge dir auch :)

    AntwortenLöschen