[Rezept] Schoko-Schoko-Cookies

Hallo Ihr Lieben,

Weihnachten rückt langsam etwas näher. Und obwohl es seit dem 1. September schon überall Plätzchen zu kaufen gibt finde ich es noch etwas zu früh dafür. Ich hatte aber richtig große Lust darauf Kekse zu backen und damit es nicht zu weihnachtlich wirkt habe ich mich für klassische, extraschokoladige Schoko-Cookies entschieden.

Zubereitung

Die Butter zusammen mit den 300g Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen. In einer Schüssel die 2 Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker verrühren, bis dieser sich aufgelöst hat. Anschließend die leicht abgekühlte Butter-Schokoladen-Mischung einrühren. Mehl, Backpulver und Salz vermischen und zu der Ei-Schoko-Masse hinzugeben. Alles vermischen bis ein weicher Teig entsteht. Die 200g Vollmilchschokolade zu kleinen Würfeln zerhacken und unter den Teig rühren. Anschließend sollte der Teig etwa eine Stunde ruhen.

Den Backofen auf 160 Grad Ober-Unterhitze oder 140 Grad Umluft vorgeheizt werden.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. 
Mit einem EL Teig aufnehmen und mit einem weiteren EL zu einer kleinen Kugel Formen. (Es sollte nicht mehr Teig sein als auf einen EL passt, da die Cookies sonst zu groß werden.)
Die Teigkugeln mit einem Abstand von 5-10 cm auf dem Backblech verteilen

Die Cookies auf der mittleren Schiene ca 15 Minuten backen.

Habt Ihr schon Plätzchen gekauft und ab wann beginnt Ihr mit dem Plätzchenbacken?

Kommentare :

  1. Liebe Rina,

    das Rezept klingt toll! Das werde ich sicher mal probieren. :)
    Plätzchen habe ich bisher nicht gekauft und werde ich wohl auch nicht tun, ich backe lieber selbst, jedoch nicht vor Mitte November, denke ich! ;)

    Liebe Grüße
    Diana :)

    AntwortenLöschen
  2. Yummy, die sehen wirklich lecker aus :)

    Liebste Grüße Laura von .everybody is unique.

    AntwortenLöschen