[Rezension] Schneewittchen muss sterben von Nele Neuhaus

Erschienen:    Juni 2010
Seitenzahl:     544 Seiten
Verlag:           List Verlag
ISBN:                 978-3548609829
Preis:             9,95€ (Broschiert)
                      

Themen         

- Mord
- Geheimnisse

Inhalt/Klappentext

"An einem regnerischen Novemberabend wird eine Frau von einer Brücke auf die Straße gestoßen. Die Ermittlungen führen Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein in die Vergangenheit: Vor vielen Jahren verschwanden in dem kleinen Taunusort Altenhain zwei Mädchen. Ein Indizienprozess brachte den mutmaßlichen Täter hinter Gitter. Nun ist er in seinen Heimatort zurückgekehrt. Als erneut ein Mädchen vermisst wird, beginnt im Dorf eine Hexenjagd…"

Meine Meinung

"Schneewittchen muss sterben" ist der vierte Teil aus der Bodenstein-Kirchhoff-Krimi-Reihe. In diesem Band geht es um ein ganzes Dorf, dass sich gegen einen Ex-Sträfling auflehnt. Geheimnisse und Verschwörungen inklusive.

Der Krimi ist sehr realitätsnah geschrieben. Durch die Medien bekommt man immer mal wieder mit wie ganze Dorfgemeinschaft sich dagegen währen, dass ein aus der Haft entlassener Straftäter unter ihnen wohnen soll. Dieses Verhalten legen auch die Menschen aus dem Dorf, in der der Krimi spielt, an den Tag.
Außerdem hat Nele Neuhaus einen spannenden und interessanten Schreibstil. Sie erzählt abwechselnd aus der Sicht mehrerer Personen. Dadurch bekommt man als Leser einen umfangreicheren Einblick in das Geschehen. Jedoch fiel es mir manchmal etwas schwer nachzuvollziehen um welche Person es gerade geht. Das hängt damit zusammen, dass unglaublich viele Personen in dem Krimi vorkommen. Es kann also eine ganze Weile dauern bis man weiß wer wer ist. Ich denke jedoch auch, dass es einem leichter fällt wenn man die vorhergehenden Teile bereits kennt, weil einem dann das Ermittlerduo und ihr persönliches Umfeld bereits bekannt ist.

Fazit

Der Krimi "Schneewittchen muss sterben" hat mir sehr gut gefallen. Ich werde vermutlich auch noch den ein oder anderen Teil aus der Reihe lesen.

Ich gebe dem Roman 4 von 5 Punkten!







Einen Vorgeschmack auf diesen Krimi bekommt ihr HIER.

Weitere Krimis der Bodenstein-Kirchhoff-Reihe: 
1. Eine unbeliebte Frau
2. Mordsfreunde
3. Tiefe Wunden
5. Wer Wind sät



Kommentare :

  1. Der Roman klingt wirklich interessant :))
    Vielleicht werde ich ja mal drin stöbern,vielen Dank für deine Rezension
    LG
    kath

    AntwortenLöschen
  2. Ja, vorallem wenn man den Smoothie selber macht, weiß man genau was drinnen ist. Total erfrischend. Ich werd morgen etwas mit Pfirsich probieren. Rezept kommt dann auch bald.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)
    Ist es notwendig die anderen Bücher vorher gelesen zu haben, oder kann man mit diesem einfach so einsteigen? Du erwähnst ja, dass es dann "einfacher" ist, wegen der vielen Charaktäre - würdest du es denn als wirklich notwenig halten?
    Danke für deinen Tipp ;)

    cheers, j

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein wirklich notwendig ist es nicht. Die Geschichte ist unglaublich spannend und die Zusammenhänge sind auch klar ohne, dass man die vorhergehenden Teile gelesen hat.
      Aber weil es so viele Personen sind und die Erzählperspektive dauernd wechselt musste ich immer wieder überlegen wer jetzt nochmal wer ist. Ich denke wenn einem das Polizeiteam schon bekannt ist bringen einen die Abschnitte in denen es nur um ihr Privatleben geht nicht ganz so durcheinander.

      Löschen
    2. Hey :)

      Super, danke für deine Antwort! Ich denke, ich werde es einfach versuchen und wenn es mich überfordert zur Seite legen :D

      Schöne Woche wünsche ich dir!

      cheers, J

      Löschen
    3. Viel Spaß beim lesen. Ich würde mich freuen wenn du mir hinterher schreibst wie es dir gefallen hat.

      Ich wünsche dir auch eine schöne Woche!

      Löschen
  4. Klingt echt gut :)

    Liebe Grüße
    http://fernstudent.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Das hab ich auch dieses Jahr irgendwann gelesen und fand es klasse. Muss mir auch mal noch mehr von der Autorin besorgen!

    AntwortenLöschen