[Review] Kir Royale Lipgloss black currant/schwarze Johannisbeere

Hallo Ihr Lieben,

Gestern habe ich euch ja bereits das Tragebild des  Kir Royale Lipgloss in der Farbe "black currant/schwarze Johannisbeere" gezeigt. Heute gibt es wie versprochen eine ausführliche Review dazu. 


Fakten

- Preis: 1,95€
- Inhalt: 6g
- Haltbarkeit: 12 Monate
- Erhältlich bei: Müller (Woanders habe ich ihn bis jetzt noch nicht gesehen.)

Inhaltsstoffe

Verpackung

Der Lipgloss befindet sich in einer Dose, mit einem Durchmesser von ca. 4cm. Das Design des Döschens ist im Vintage-Style, was ich persönlich sehr süß finde.
 

Konsistenz, Farbe und Duft 

Als ich das Produkt entdeckt habe, bin ich trotz der Aufschrift "Lipgloss" davon ausgegangen, dass es sich eher um ein Lipblam handelt, da es sich in einer Dose befindet. 
Als ich diese Dose dann Daheim geöffnet habe, war ich erstmal etwas überrascht. Den bei der Farbe black currant/schwarze Johannisbeere handelt es sich um einen sehr knalligen Rotton.
Die Konsistenz des Lipgloss erinnert mich wirklich mehr an ein Lipbalm, als an ein Gloss. Das Produkt ist sehr cremig aber nicht flüssig.
Auch der Duft hat mich sehr überrascht. Der Lipgloss duftet sehr intensiv nach Johannisbeeren. Aufgetragen verfliegt dieser Duft aber schnell.

Haltbarkeit und Tragegefühl

Ich trage den "Lipgloss" immer mit einem Lippenpinsel auf. Im Prinzip ist es auch möglich den Finger dafür zu verwenden. Das halte ich jedoch nicht für empfehlenswert, da die Farbe sehr stark ist und so kein exaktes Ergebnis auf den Lippen erzielt werden kann.
Aufgetragen fühlt sich der Lipgloss von Kir Royale sehr angenehm an. Er ist nicht so klebrig wie ein normaler Lipgloss und fühlt sich auf den Lippen eher wie ein cremiger Lippenstift an. Seine Haltbarkeit ist jedoch um einiges besser als die eines Lipgloss oder cremigen Lippenstifts. Viel eher lässt sie die Haltbarkeit mit der eines Lipstain vergleichen.
Anfangs ist der Lipgloss nur ein wenig klebrig und hat ein leicht glänzendes Finish. Nach ca. 2 Stunden ist sowohl das leicht klebrige Gefühl auf den Lippen als auch der Glanz verschwunden. Die Farbe ist nichtmehr ganz so intensiv wie direkt nach dem Auftrag aber immernoch vorhanden. Dieses Ergebnis gefällt mir sogar fast besser, weil es natürlicher aussieht.

Fazit

Bei diesem Produkt handelt es sich nicht um einen Lipgloss im klassisches Sinn.
Außerdem ist das Preis-Leistungsverhältnis einfach toll.

Den Lipgloss gibt es noch in drei anderen Varianten. Wenn ich mich nicht irre handelt es sich dabei unteranderem um Orange und Cocos. An die vierte Variante erinnere ich mich leider nichtmehr.
Bei meinem letzten Müller-Besuch konnte ich den kleinen Aufsteller mit den Kir Royale Lipglossen außerdem nichtmehr finden. Ich finde das wirklich schade weil ich gerne noch einen der anderen Lipglosse ausprobiert hätte.

Von dem Kir Royale Lipgloss Schwarze Johannisbeere bin ich sehr begeistert. Falls ihr ihn noch irgendwo entdeckt, kann ich ihn euch sehr empfehlen.

Für den Lippenstift vergebe ich 5 von 5 Punkten.






Kennt Ihr Produkte von Kir Royale? Und wisst Ihr vielleicht wo es sie sonst noch zu kaufen gibt?

Kommentare :

  1. Toller Blog♥ Wenn du Lust hast, besuch mich doch mal auf www.xxxfashionstylelifexxx.blogspot.com oder auf meinem Koch und Back Blog www.Little-Sweet-World.blogspot.com

    Freue mich über deinen Besuch :D

    Wenn dir mein Blog gefällt kannst du mir auch gerne folgen;)

    LG Laura :*

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr toll aus, die Farbe passt super zu deinem Teint!

    Liebe Grüsse! :)

    http://thecracksinourfoundation.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  3. bin zufällig auf deinen blog gestoßen und ich finde ihn wirklich sehr schön :)
    die review ist auch schön ausführlich :)
    Ich folge dir jetzt über bloglovin..
    Ich würde mich freuen, wenn du auch meinen Blog besuchen würdest, vielleicht gefällt er dir :-)
    -> Mein Blog

    AntwortenLöschen
  4. Sieht echt toll aus! :-)

    Liebe Grüße,
    Julchen

    AntwortenLöschen
  5. was für ein unterschied das macht, ob man mit oder ohne blitz fotografiert.. wahnsinn

    AntwortenLöschen