[Rezept] Schoko-Macarons

Hallo Ihr Lieben,

Heute habe ich ein sehr leckeres Rezept für Euch. Macarons! Ich sollte sie schon seit langem mal ausprobieren und nun bin ich endlich mal dazu gekommen. Leider sind meine Macarons etwas "platt" geworden, aber sie schmecken wirklich köstlich.


-Für den Teig:

90 g Eiweiß (3 Eier)
1 Prise Salz
30 g Kristallzucker
200 g Puderzucker
110 g gemahlene Mandeln
1 EL  Kakao-Pulver

- Für die Creme:

150 g Sahne
40 g Vollmilchschokolade
40 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

Den Puderzucker, die gemahlenen Mandeln und das Kakao-Pulver durch ein feines Sieb in eine Schüssel sieben.
Eiweiß mit einer Pries Salz steif schlagen und den Zucker langsam hinzugeben.Löffelweise den Eischnee unter die Mandel-Puderzucker-Masse heben.
Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf ein vorbereiteten Backblech Kreise spritzen. Die Kreise sollten einen Durchmesser von ca. 3 cm haben.
Es sollte darauf geachtet werden, dass im Backpapier keine Falten sind da die Macarons sonst krumm werden.
Das Blech/die Bleche für 45 Minuten stehen lassen damit die Macarons antrocknen können.
Den Backofen auf 140°C Umluft vorheizen.
Macarons für 15 Minuten backen.
Nach dem Backen sollte man die Schalen auskühlen lassen, vom Papier abziehen und in eine gut verschließbare Box legen. Es ist empfehlenswert die Macarons vor der Weiterverarbeitung 48 Stunden im Kühlschrank stehen zu lassen.
Für die Füllung Schokolade in grobe Stücke hacken und in eine Rührschüssel geben. Sahne kurz aufkochen und über die Schokolade gießen. Die Sahne muss solange gerührt werden bis sich die Schokolade komplett aufgelöst hat. Anschließend soll die Schokoladen-Sahne-Masse im Kühlschrank auskühlen. Mit einer Frischhaltefolie kann man verhindern, dass sich eine Haut auf der Masse bildet.
Die abgekühlte Schokoladen-Sahne langsam steif schlagen und mit einem Spritzbeutel auf eine Macaron-Hälfte auftragen. Eine zweite Hälfte leicht draufdrücken.

Fertig sind die Macarons!


Falls Ihr die Macarons nachbacken wollt solltet Ihr viel Zeit einplanen und Geduld haben. Aber es Lohnt sich!

Habt Ihr schonmal versucht Macarons zu backen?






Kommentare :

  1. Ichh ab die Dinger noch nie gegessen und auch nicht gebacken, die sehen aber total lecker aus^^

    AntwortenLöschen
  2. Mir schmecken Macarons irgendwie nicht so.
    Finde sie zu süß^^

    AntwortenLöschen
  3. Ah, wollte ich auch schon immer mal backen, obwohl ich sie noch nie probiert habe ;)
    Hattest du bei Sternenreiter auch eine Anfrage vom Verlag?

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmh, die Macarons sehen sooo lecker aus! Ich hab selbst noch gar keine ausprobiert, obwohl ich gerne backe! :)

    AntwortenLöschen